Bericht von der Mitgliederversammlung

Rückblick auf 2016:
Der Apfelschnaps namens Freudenberger Altstadt-Brand war ein großer Erfolg. Wenn die Ernte in diesem Jahr bei den vier benötigten Apfelsorten auskömmlich sein sollte, wird es 2018 eine Neuauflage geben.

Aktivitäten in 2017:
Die ARGE veranstaltet Ausflüge nach Bad Lippspringe zur Landesgartenschau und nach Steinfurt in den Kreislehrgarten. Die Termine werden zu gegebener Zeit noch bekanntgegeben.

Der Boden in der Abfüllung der Mosterei wird saniert.

Im Obsthof werden abgängige Bäume gefällt. Hierfür werden neue gepflanzt. Neben verschiedenen Apfelsorten finden sich Hauszwetschen- und Birnenbäume auf der Streuobstwiese.

Finanzen:
Die Finanzen sind stabil.

Werbeanzeigen

Gehölzschnitt beim Steinobst

Der Schnitttermin von Steinobst sollte immer auf einen wärmeren regenfreien Zeitraum verschoben werden, damit die Wunden besser und schneller verheilen. Nach dem Schnitt sollten gut 3 trockene Tage folgen, damit keine Holzkrankheiten über die Wunden eindringen können. Besser noch: Den Schnitt in den Spätsommer verlegen! Bei starkem und übermäßigen Wachstum kann man unter dem Kronenrand mit dem Spaten einen Teil der Wurzeln abstechen.

Friedhelm Geldsetzer, Fachwart für Obstbau & Pomologe